Workshop: Antisexistische Awarenessarbeit. Ziele, Begrifflichkeiten und wieso sie auch in linken Räumen relevant ist.

Antisexistisches Aktionsbündnis Ruhr.

15.03.2021 // 18 Uhr // Zoom

Dass (antisexistische) Awareness-Arbeit auch in linken und alternativen Räumen, Strukturen, Veranstaltungen und Gruppen immer noch ein Thema ist, welchem wir uns widmen müssen, ist leider keine Neuigkeit. In unserem Workshop zu antisexistischer Awareness-Arbeit soll es deshalb vor Allem um praktische Handlungsoptionen, Tipps und Erfahrungswerte gehen. Angefangen bei einem Videobeispiel mit anschließender Gruppenarbeit wollen wir zeigen, in welchen Situationen antisexistische Awareness und eine damit einhergehende Haltung gefragt ist und Handlungsbedarf ausgemach werden muss. Die Ideen und Ergebnisse dieser offen gehaltenen Gruppenarbeit werden dann diskutiert. Anschließend ist es unser Ziel, kurz und knackig wichtige und zentrale Begriffe wie beispielsweise den Betroffenenbegriff gegenüber dem Opferbegriff oder den Begriff der sexualisierten versus dem der sexuellen Gewalt aufzugreifen und somit eine kleine theoretische und wichtige Grundlage zu schaffen.Weitergehend nähern wir uns praxisbezogenen Fragen wie zum Beispiel „Was mache ich als Teil des Awareness-Teams, wenn wir angesprochen werden?“, „Haben wir Hausrecht und müssen wir uns ggf. mit dem Security-Team kurzschließen?“ und „Benötigen wir Materialien für unsere Einsätze und wenn ja, welche?“. Um diese Fragen zu beantworten berichten wir von unseren Einsätzen, unseren Strategien, unserem „Awareness-Kit“ und unsere Planung. Dabei gehen wir auf verschiedene Veranstaltungsformate ein, denn – je nach Veranstaltungsformat – können verschiedene Punkte in der Planung und der Organisation unterschiedlich wichtig sein. Wir berichten von Demos, Parties oder Vorträgen, sodass auch hier ein möglichst großes Spektrum an potentiellen Einsätzen besprochen werden kann.

https://ruhr-uni-bochum.zoom.us/j/99893229510?pwd=TXc4MDlMWVlXeGdkL0ZHUlZmVnNWZz09

Meeting-ID: 998 9322 9510
Passwort: 325992